Suche
  • anjagrosse

Magdeburg ist das neue Leipzig und Leipzig das neue Berlin.

Aktualisiert: 19. Okt 2019

Ich bin hier mit Leuten Anfang 20 unterwegs und alles sieht aus wie Berlin 1984, das ist sehr verwirrend. Es ist so doll so wie damals, dass ich mich frage, ob ich in einer Zeitschleife bin.


Der Unterschied ist: die Leute sind total entspannt, nicht so unter Druck wie wir damals, oder war es nur ich? Sie nehmen mich einfach überall hin mit, und es spielt erfreulicherweise keine Rolle, wie alt ich bin. Und alle machen sich Gedanken über Welt, Gesellschaft, Kultur, Kunst, und dabei geht es nicht so sehr um ihre Zukunft als ums Jetzt, obwohl die Folgen des Klimawandels sie viel mehr betreffen werden als uns. Ich traue mich kaum, den Leuten meine Fragen zu stellen, denn ich fürchte mich vor den Antworten. Sie müssen unsere Fehler in der Planung unserer Städte, Energieversorgung, Nahrungsmittelproduktion usw. ausbaden, wir haben ihnen unlösbare Aufgaben hinterlassen und eine hoffnungslose Zukunft, fürchte ich.

Aber anstatt sauer auf uns zu sein, überlegen sie sich die einen Lösungen und die anderen leben im Jetzt und lassen sich die Freude am Leben nicht nehmen. Und: NEIN, sie sitzen überhaupt nicht den ganzen Tag mit ihren Handys oder am Computer herum. Es sind eher die Leute über 30, die ich in der Bahn dahinter verschwinden sehe.


64 Ansichten2 Kommentare

01719009965

Anja Grosse / Nirmal Darshan Kaur, Repgowstieg 18, 22529 Hamburg

©2019 Friedenswanderung. Erstellt mit Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now