Suche
  • anjagrosse

Angelika antwortet zuerst auf die Frage


wie wir unseren Planeten als Lebensraum für uns Menschen erhalten könnten:

“ Es geht nur zusammen. Und nur mit der Politik, es müssen vollkommen andere Schwerpunkte gesetzt werden. Auch die Auseinandersetzung miteinander, der ganzen Bevölkerung untereinander ist wichtig. Und eine völlige Abkehr vom Lobbyismus der Industrie.

Ich versuche im Alltag auf Dinge zu achten, sei es Müll, Autofahren, Fliegen. Ich arbeite im Bereich gewaltfreie Konflikttransformation.“

Am Schluss antwortet sie doch auf die Frage nach dem Frieden:

“ Frieden in einem selbst ist notwendig. Insofern finde ich Frieden in mir, nicht im Außen.“



14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen