Suche
  • anjagrosse

André steht als erster auf und ich helfe ihm beim Abwasch,

gestern war hier eine Party. André überlegt überhaupt nicht und antwortet:

"Frieden beginnt im Kopf. Es wäre schön, wenn es den geben würde, aber es ist natürlich sehr schwierig, weil jede*r nur an sich denkt, oder sehr viele. Um den Klimawandel zu stoppen müssen wir als erstes den Kapitalismus überwinden. Dann könnte es in die richtige Richtung gehen.

Für mich gilt: Es reichen ja schon meistens Kleinigkeiten, wenn man über gewisse Sachen nachdenkt, so ein bisschen nachhaltig lebt. Und was ich gerne mache ist Leuten zu helfen, ohne etwas dafür zu verlangen. Ich glaube ich mache das zu oft (er lacht). Und natürlich sich auf Demonstrationen zu engagieren, (ehrenamtlich) essen verkaufen, Barschichten machen.



18 Ansichten

01719009965

Anja Grosse / Nirmal Darshan Kaur, Repgowstieg 18, 22529 Hamburg

©2019 Friedenswanderung. Erstellt mit Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now